N e w s

7. September 2021

„Die veränderte Rolle von Vätern nach der Pandemie“ war das Thema des schon 5. Männer-Salonabends. In seinem Impuls gab Volker Baisch, unter anderem Gründer des Vereins “Väter e.V.”, Einblicke in die Studienergebnisse wie sich die Situation der Väter durch Homeoffice aber auch durch Kurzarbeit in Bezug auf die Aufgabenteilung der Kindererziehung ausgewirkt hat und haben. Dies spiegelte sich auch in den berichteten Erfahrungen der über ZOOM zugeschalteten Väter wider. Sein Fazit: “… die Pandemie hat den Vätern eher gut getan …” (einen Videomitschnitt dazu gibt es hier)

 

4. / 12. August 2021

Wir nehmen als Verein teil an einem zweiteiligen Beteiligungsworkshop der Behörde für Soziales, Gesundheit, Arbeit, Familie und Integration. Im künftigen „Neuen Amt Altona“ soll ab dem Jahr 2023 ein „Haus des Engagements“ für ehrenamtlich agierende Organisationen entstehen. Im Workshop informieren wir uns über die Konzeption und bringen unsere Ideen für die Gestaltung ein. Ein toller Ausblick, dass unweit des Altonaer Bahnhofs so etwas Vorbildliches entstehen wird!

 

3. August 2021
„Männliche Bedürftigkeit und wie wir das managen können“
war das Thema des schon 4. Männer-Salonabends. In seinem Impuls arbeite Matthias Albers (51) aus Sankt Pauli, unter anderem Trainer für Wertschätzende Kommunikation, Empathie und Resilienz, mit dem Konzept der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg und gab den Teilnehmern einen ganzen Katalog an menschlichen Bedürfnissen an die Hand. Dann bat er sie um Reflektion, darüber nachzudenken, welche Bedürfnisse jeder einzelne Mann hat und welche Strategie er jeweils nutzt, um diese zu erreichen. In den Gruppenräumen haben die Teilnehmer diese Unterscheidung „Bedürfnis/Strategie“ zu den Begriffen „Anerkennung, Effizienz und Macht“ vertieft, lebhaft diskutiert und anschließend mit allen geteilt. Viele Teilnehmer äußerten Dankbarkeit für den inspirierenden Abend, was uns ermutigt, dieses Thema später wieder aufzunehmen und dazu weitere Veranstaltungen zu organisieren.

 

  1. Juli 2021
    Mitgliedschaft im Bundesforum Männer: Wir haben den Antrag auf eine außerordentliche Mitgliedschaft im Bundesforum Männer gestellt, weil wir uns weiter überregional vernetzen und austauschen möchten.
  1. Juli 2021
    Ein weiterer schöner 3. Männer-Salonabend – mit einem Impuls vom Leiter selbst: Andreas Leschke, Vater von drei erwachsenen Kindern, Interimmanager und Coach, teilte sehr persönliche Erfahrungen über die Rollenvielfalt als Mann, in der er sich erlebt hat und die er immer wieder erlebt. Heute ein kleinerer Kreis, aber umso intensiverer Austausch!
  1. Juni 2021
    Heute haben wir ein neues Format getestet, das wir künftig anbieten wollen: Männer im Fluss! Initiator Ralf Puschmann, stellv. Vorsitzender des MännerKompetenzCentrums Hamburg e.V., und Andreas Leschke haben Männer vom Anleger in Blankenese mit einem Helgoländer Börteboot abgeholt, dann sind wir hinter Neßsand vor Anker gegangen, haben ein Picknick auf dem Boot gemacht und dann ein Gefühl gewürfelt: Scham! Ein stark berührender Austausch über dieses Gefühl auf dem Wasser. Dann ging es weiter zum Hamburger Yachthafen in Wedel, wo wir an Land gegangen sind. So kann es laufen! Mehr Infos hier.
  1. Juni 2021
    Und schon der 2. Männer-Salonabend heute: Joerg Urbschat, Männer-Referent der Nordkirche und Youtuber, gab einen Impuls zum Thema „Vision für’s Leben finden“. Du kannst ihn Dir als Video hier (noch mal) anschauen. Es folgte ein inspirierender Austausch – dieses Format macht Spaß!
  1. Mai 2021
    Premiere! Unser 1. Hamburger Männer-Salonabend hat heute stattgefunden! Wir waren überwältigt von der Teilnehmerzahl und der guten Resonanz: Rund 35 Männer aus Hamburg und Umgebung wählten sich bei Zoom ein für das Thema des Abends „Gefühlvoll – aber kein Weichei! Über das Mannsein heute“. Impulsgeber war der Bielefelder Diplom-Psychologe Björn Süfke, Autor zahlreicher Bücher über das Mannsein und Mitarbeiter der Männerberatung „man-o-mann“, der in seinem kurzweiligen Vortrag Ideen teilte, die die Teilnehmer dann in Kleingruppen diskutierten. Toller Auftakt! Ab jetzt jeden ersten Dienstag im Monat, Leitung und Moderation: Andreas Leschke, MännerKompetenzCentrum Hamburg.
  1. April 2021
    Heute haben wir unser 1. Hamburger Netzwerktreffen per Zoom veranstaltet: Rund 15 Akteure, die in Hamburg in den Bereichen Mannsein, Vaterschaft und Jungenarbeit aktiv sind, waren dabei. Moderiert hat die Veranstaltung der Unternehmensberater und Coach Jan Schleifer. Wir haben nach einer Vorstellungsrunde die Vision, die Ziele und die nächsten Schritte unseres Vereins vorgestellt und dann in Kleingruppen Anforderungen an ein Haus für Männer in Hamburg erarbeitet und diese dann geteilt. Eine ermutigende Erfahrung, wie viele tolle Männer und Organisationen aus Hamburg in diesem Feld arbeiten, und gute Erkenntnisse darüber, was wir für ein Haus für Männer in Hamburg brauchen. Nächstes Treffen: voraussichtlich im Herbst 2021.